Begleitung - Information - Beratung - Psychotherapie


Diplom-Psychologin
Doris Wallraff
Familientherapeutin (DGSF)
      Home Angebote     Kinderwunsch     Samenspende     Adoption     Veröffentlichungen     Über mich     Kontakt     Links     Impressum   
Kinderwunsch

Lange Zeit auf eine Schwangerschaft warten zu müssen, trifft die meisten Paare völlig unvorbereitet. Viele Paare leiden sehr darunter, dass sich ihr größter Wunsch nicht erfüllen lässt. Warten, Hoffnung und stets wiederkehrende Enttäuschungen werden mit der Zeit immer unerträglicher.

Das gesamte Leben kann sich durch den dringlichen Kinderwunsch verändern. Nicht nur das eigene Denken und Fühlen werden anders, sondern auch die Paarbeziehung, Kontakte zu Freunden und Verwandten bis hin zu Arbeitsalltag und Freizeit. Viele Paare ziehen sich zurück und fühlen sich mit ihrem Problem allein gelassen.

Ungewollt kinderlose Paare sind häufig verunsichert, weil ihre gesamte Lebensplanung ins Wanken gerät. Die meisten nehmen für ihren innigen Wunsch nach einem eigenen Kind große Belastungen und strapaziöse Behandlungen auf sich. Einige beginnen, an sich selbst zu zweifeln, sie schämen sich oder kämpfen mit Schuldgefühlen.

In dieser belastenden Lebensphase biete ich Ihnen professionelle Unterstützung an. In Beratungsgesprächen können Sie in einem geschützten Rahmen über Ihren Kinderwunsch und die damit verbundenen Gefühle sprechen, Sie bekommen nützliche Tipps, entwickeln lösungsorientierte Ideen und erweitern Ihr Handlungsspektrum.

Für Männer ist es meist besonders schwierig, einen passenden Gesprächspartner zu finden, wenn es um den unerfüllten Kinderwunsch und die damit verbundenen Gefühle geht. Dabei sind sie oft doppelt belastet: Sie befürchten, kein Vater werden zu können und sie leiden darunter, ihren Frauen nur bedingt helfen zu können. Stets stark und optimistisch zu bleiben, kann sehr anstrengend sein.

Themen und Ziele der Beratungsgespräche bestimmen Sie. Mein Anliegen ist, gemeinsam mit Ihnen in einem kreativen Prozess neue Perspektiven und Wege für einen Ihnen angemessenen Umgang mit den vielfältigen Belastungen der ungewollten Kinderlosigkeit zu finden.

Mein Beratungsangebot unterstützt Sie dabei, Ihre persönlichen Ressourcen zu aktivieren und für Ihre Bedürfnisse passende Lösungen zu finden. Wenn Ihre eigenen Fähigkeiten gestärkt werden, werden Sie auch in dieser schwierigen Lebensphase besser zurechtkommen.

In vielen Lebensbereichen ist es selbstverständlich geworden, psychologisches Coaching in Anspruch zu nehmen. Manche Menschen befürchten dennoch, dass ihre Probleme, Ängste und Zweifel durch psychologische Gespräche verstärkt werden und es ihnen anschließend schlechter geht. Es ist zwar möglich, dass in Gesprächen auch unangenehme Gefühle zur Sprache kommen, diese auszudrücken kann jedoch erleichternd sein und langfristig neue Wege aufzeigen. Es liegt mir fern, Probleme zu verstärken oder gar zu kreieren. Im Gegenteil: mein Anliegen ist es, Sie aufzubauen und Sie dabei zu unterstützen, wieder handlungsfähiger zu werden.

Vor allem wenn keine medizinischen Ursachen für die Kinderlosigkeit gefunden wurden, fragen Sie sich vielleicht, ob psychische Gründe, z.B. familiäre Belastungen in der eigenen Kindheit, Stress im Alltag oder Probleme in der Partnerschaft dafür verantwortlich sind. Erfahrungsgemäß sind Fruchtbarkeitsstörungen nur selten rein psychisch bedingt. Gerne können Sie in der Beratung aber auch über mögliche seelische Ursachen der momentanen Kinderlosigkeit mit mir sprechen. Wie weit Sie sich mit sich selbst und Ihrer persönlichen Entwicklung beschäftigen wollen, liegt selbstverständlich bei Ihnen.

Durch eine Beratung kann ich zwar nicht Ihren Wunsch nach einem Kind erfüllen, wohl aber dazu beitragen, dass Sie mit Ihrem Wunsch und den damit verbundenen Belastungen nicht mehr alleine sind und besser damit zurechtkommen.

Beratung kann unter anderem helfen,

    • die aktuelle Kinderlosigkeit besser zu bewältigen und die damit verbundenen Gefühle zu akzeptieren

    • ein passendes Behandlungskonzept zu finden oder sich gegen (weitere) Behandlungen zu entscheiden

    • Paarkonflikte zu vermindern und besser miteinander über die Belastungen sprechen zu können

    • mit Schmerz und Trauer umzugehen

    • Stress zu reduzieren und notwendige Veränderungen des Lebensstils anzugehen

    • eine klare Haltung gegenüber Außenstehenden zu entwickeln und zu vertreten

    • Anspannungen abzubauen, mehr Gelassenheit zu erlangen und mit dem eigenen Körper liebevoller umzugehen

    • Sexualität trotz allem zu genießen

    • Lebensfreude außerhalb des Kinderwunsches wieder zu entdecken und Vorteile des kinderfreien Lebens zu nutzen

    • neue Perspektiven und Ziele zu entwickeln

    • Fehlgeburten oder den Verlust eines Kindes zu verarbeiten und mit den Ängsten bei einer weiteren Schwangerschaft umzugehen

    • eine klare Entscheidung für oder gegen eine Spende von Samen- oder Eizellen bzw. Adoption oder Pflegschaft zu treffen und sich gegebenenfalls darauf vorzubereiten

    • eigene Grenzen besser wahrzunehmen

    • den Traum vom Wunsch nach einem leiblichen Kind zu verabschieden und alternative Lebensmodelle zu entwickeln


    Einzel- und Paarberatung

    Mein Beratungsangebot richtet sich an Frauen und Männer, die sich ein Kind wünschen, es aber derzeit nicht bekommen können. Sie können einzeln oder als Paar zu mir kommen.

    Auch Paare, die bereits ein oder mehrere Kinder haben, Singles und gleichgeschlechtliche Paare sind selbstverständlich herzlich willkommen.

    Die Beratung findet vollkommen unabhängig von einer reproduktionsmedizinischen oder naturheilkundlichen Behandlung statt. Sie kann als Orientierung und Entscheidungshilfe vor einem medizinischen Eingriff genutzt werden, begleitend dazu, erst nach einer Behandlung oder auch stattdessen.

    Gesprächsgruppe für Frauen mit Kinderwunsch

    Für viele Frauen dreht sich seit Jahren alles um ihren Kinderwunsch, häufig sind sie deshalb völlig erschöpft. Behandlungen kosten zusätzlich Kraft, häufig fühlen sich die Frauen zermürbt und ausgelaugt. Da sich ihr Leben immer mehr von dem Leben ihrer Freundinnen unterscheidet, fühlen sie sich oft einsam. Viele Frauen suchen nach einem angemessenen Umgang mit ihrem Umfeld. Sie kämpfen mit starken Emotionen und wollen ihre Beziehung nicht zusätzlich belasten.

    In dieser Gruppe finden Frauen Unterstützung von anderen Frauen, die vieles ganz ähnlich erleben. Ungewollt kinderlose Frauen können jederzeit in die Gruppe „reinschnuppern“. Wir treffen uns einmal im Monat für zwei Stunden.

    In einem geschützten Rahmen können Sie mit anderen Betroffenen und mir über Ihren Kinderwunsch und die damit verbundenen Gefühle sprechen. Durch eine regelmäßige Teilnahme entsteht Vertrauen. Ich unterstütze Sie mit meiner langjährigen Erfahrung und fachlichen Impulsen, zusätzlich können Sie sich gegenseitig stärken und einander Mut machen. Themen und Inhalte bestimmen Sie. Hier können Sie frei und in Ruhe von sich und Ihrem Kinderwunsch reden oder einfach nur zuhören. Sie lernen andere Frauen kennen, die sich mit ähnlichen Themen auseinandersetzen und Sie ohne große Worte verstehen. Sie sind nicht mehr allein.

    Kraft und Zuversicht für Paare – Tagesseminar

    Ein unerfüllter Kinderwunsch bedeutet Stress.  Monate und Jahre der Hoffnung und Enttäuschung können Spuren hinterlassen – bei Ihnen selbst, aber auch bei dem Wertvollsten, was Sie haben: Ihrer Partnerschaft. Stärken Sie sich und tun Sie gleichzeitig etwas Gutes für Ihre Partnerschaft!

    Dieses Seminar biete ich in unregelmäßigen Abständen gemeinsam mit meiner Kollegin Bettina Klenke-Lüders an. Wir wollen Sie anregen, neue Möglichkeiten kennenzulernen, die Kinderwunschzeit unbeschwerter zu meistern. Darüber hinaus werden Sie Gelegenheit haben, über mögliche Alternativen zu einem leiblichen Kind nachzudenken, um den Druck etwas zu reduzieren. In diesem Seminar erhalten Sie gesicherte Informationen über die Themenbereiche Adoption, Pflegschaft, Samen-, Eizell- sowie Embryonenspende. Es ist entlastend, miteinander und mit anderen Paaren ins Gespräch zu kommen und den eigenen Handlungsspielraum zu erweitern.

    Genauere Informationen  und aktuelle Termine finden Sie unter

    www.kinderwunschberaterin.de


    Körpertag

    Ein Baby zu bekommen, ist ein körperlicher Vorgang, nur mit Hilfe des weiblichen Körpers lässt sich der Kinderwunsch erfüllen. Deshalb biete ich in unregelmäßigen Abständen ein ganztägiges Seminar für Frauen an, in dem sich alles um den Umgang mit dem eigenen Körper dreht.

    Viele Frauen fragen sich, was sie zusätzlich oder alternativ zur medizinischen Behandlung noch machen können. Es ist wichtig, den Körper in dieser anstrengenden Zeit so liebevoll wie möglich zu unterstützen. Das ist manchmal nicht leicht. Deshalb versuchen wir gemeinsam herauszufinden, was dem Körper gut tut, was dabei hilft, wieder in einen besseren Kontakt zum eigenen Körper zu kommen und ihn zu stärken. Eine Balance zwischen Anspannung und Entspannung sowie eine gute Durchblutung steigern das Wohlbefinden und sind eine natürliche Grundlage für eine Befruchtung und Einnistung. Darum machen wir Atemübungen, Entspannungsverfahren und Imaginationsreisen, die den Körper in ein harmonisches Gleichgewicht bringen.

    Fortbildungen, Vorträge und Workshops

    Um ein tieferes Verständnis für die Situation von Menschen mit unerfülltem Kinderwunsch zu ermöglichen oder über eine Familiengründung plus aufzuklären, halte ich seit vielen Jahren Vorträge und leite Fortbildungen und Workshops für unterschiedliche Professionen rund um die Themen unerfüllter Kinderwunsch, Trauer in der Kinderwunschzeit, Selbstfürsorge und Familiengründung plus. Auf Nachfrage stehe ich auch für individuelle Vorträge oder Workshops gerne zur Verfügung.

    Nähere Informationen finden Sie unter www.kinderwunschfortbildung.de


    Schulungen, Coaching und Supervision

    Je nach Bedarf biete ich auch Schulungen, Coaching und Supervision für alle Berufsgruppen, die mit Kinderwunsch und Reproduktionsmedizin zu tun haben, an. Ein Ziel kann es sein, durch Informationen über die psychische Situation von Kinderwunschpaaren einen einfühlsameren Umgang mit den Betroffenen zu erlernen. Auf Wunsch nehme ich als stille Beobachterin am Praxisalltag, bei Patientenkontakten oder Telefongesprächen teil, gebe ein Feedback aufgrund meiner Eindrücke, um so die Kommunikation zu verbessern. Schwierige Patientenkontakte können analysiert werden, um so eine höhere Patientenzufriedenheit zu erreichen. 

Dipl.-Psych. Doris Wallraff | Systemische Familientherapeutin (DGSF) | Bürgweg 25 | 90482 Nürnberg | 0911/2472225 | 0151-22756787 - Datenschutz